Babynahrung


Babynahrung
f детские питательные смеси f/pl.

Русско-немецкий карманный словарь. 2013.

Смотреть что такое "Babynahrung" в других словарях:

  • Babynahrung — Ein Baby wird mit Grießbrei gefüttert …   Deutsch Wikipedia

  • Babynahrung — die Babynahrung (Aufbaustufe) Essen, das für Säuglinge bestimmt ist Beispiel: Die Babynahrung ist für Kinder ab dem 3. Monat geeignet …   Extremes Deutsch

  • Babynahrung — Ba|by|nah|rung , die: für Säuglinge besonders zubereitete, geeignete Nahrung. * * * Ba|by|nah|rung, die: für Säuglinge besonders zubereitete, geeignete Nahrung …   Universal-Lexikon

  • Babynahrung — Ba|by|nah|rung [ be:... ] …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aktionsgruppe Babynahrung e.V. — Die Aktionsgruppe Babynahrung e. V. (AGB) ist ein 1981 in Deutschland gegründeter Verein mit dem Ziel, das vermeidbare Leiden und Sterben von Kindern durch unangemessene Ernährung zu beenden, sowie die Rechte der Kinder auf angemessene Ernährung… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktionsgruppe Babynahrung — Die Aktionsgruppe Babynahrung e. V. (AGB) ist ein 1981 in Deutschland gegründeter Verein mit dem Ziel, das vermeidbare Leiden und Sterben von Kindern durch unangemessene Ernährung zu beenden, sowie die Rechte der Kinder auf angemessene… …   Deutsch Wikipedia

  • Hipp Babynahrung — Hipp GmbH Co. Vertrieb KG Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1. Juli 1932 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Hypoallergene Babynahrung — (HA Nahrung) ist eine spezielle Babynahrung, die einem Baby mit potentiell erhöhtem Allergierisiko gefüttert wird. Sie kann als Säuglingsanfangsnahrung, wenn nicht, wie empfohlen, mindestens vier Monate ausschließlich mit Muttermilch gestillt… …   Deutsch Wikipedia

  • Babybrei — Baby beim Füttern von Grießbrei Füttern mit der Flasche im Bezirkskrankenhau …   Deutsch Wikipedia

  • Beikost — Baby beim Füttern von Grießbrei Füttern mit der Flasche im Bezirkskrankenhau …   Deutsch Wikipedia

  • Flaschennahrung — Baby beim Füttern von Grießbrei Füttern mit der Flasche im Bezirkskrankenhau …   Deutsch Wikipedia